Neuigkeiten
02.02.2019
Neujahrsempfang der Lauterbacher CDU mit „hessischem Förderpapst“
LAUTERBACH. Die Förderung ländlicher Räume stand ganz im Mittelpunkt des neunten Neujahrsempfanges der Lauterbacher CDU. Mit dem Gastredner Gottfried Milde, dem Chef der WI-Bank, konnten die Christdemokraten einen guten Kenner der finanziellen Unterstützung Hessens abseits der Ballungsräume begrüßen. Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WI-Bank) ist eine Tochter der Hessischen Landesbank (HELABA) und bündelt alle Förderungen, Kredite und Zuschüsse des Landes, stellte Gottfried Milde (Griesheim) als Sprecher der Geschäftsführung heraus.
weiter

21.01.2019
CDU-Landesparteitag Europa am 16. Februar in Alsfeld
VOGELSBERGKREIS. Die Spitzenkandidaten der hessischen CDU für die Europawahl werden am Landesparteitag am 16. Februar in der Alsfelder Stadthalle gewählt. Dies gab Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak beim Kreisparteitag der Vogelsberger Christdemokraten am Wochenende in Alsfeld-Eudorf bekannt. Vor der Wahl der Delegierten zog Mischak eine umfassende Bilanz des vergangenen Jahres, deren Höhepunkt bei der Bundespartei die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Bundesvorsitzenden gewesen sei.

18.01.2019
Weiterhin Ortsvorsteher in Rimlos und andere Ehrenämter
RIMLOS. Nach der konstituierenden Sitzung des neugewählten Hessischen Landtags am Freitag ist Kurt Wiegel nicht mehr dabei. Mit einer Unterbrechung im Jahr 2008 gehörte Wiegel seit Frühjahr 2003 dem Wiesbadener Landesparlament an. Nach 15 Jahren Tätigkeit als Wahlkreisabgeordneter für den Wahlkreis 20, der bislang den Vogelsbergkreis (ohne Laubach) umfasste, hat Wiegel an seinen Ende Oktober gewählten Nachfolger Michael Ruhl (34, Herbstein) den „Staffelstab“ übergeben. „Ich bleibe aber noch in der Politik, als Ortsvorsteher in Rimlos, Vogelsberger Kreistagsabgeordneter und Mitglied im CDU-Landesvorstand Hessen – alles ehrenamtlich“, sagt Wiegel mit einem Schmunzeln. Zudem ist er stellvertretender Landesvorsitzender des Senioren Union Hessen in der CDU.
Quelle: Kurt Wiegel MdL  

10.01.2019
Halbzeitbilanz der Fraktionen CDU und FDP in Lauterbach
LAUTERBACH. Seit gut zweieinhalb Jahren arbeiten die Fraktionen von CDU und FDP in der Lauterbacher Stadtverordnetenversammlung in einer Kooperation zusammen. Beide Fraktionsvorsitzenden zogen nun eine positive Halbzeitbilanz ihrer gemeinsamen Arbeit für die Kreisstadt Lauterbach und nahmen die damals verfasste schriftliche Kooperationsvereinbarung als Grundlage. Verschiedene Maßnahmen der Stadtentwicklung seien umgesetzt oder auf gutem Wege, stellten Felix Wohlfahrt (CDU) und Prof. Dr. Markus Göltenboth (FDP) heraus. Die Vereinbarung vom April 2016 zwischen CDU und FDP „Lauterbachs Zukunft in guten Händen“ trage zu Recht diese Überschrift.
weiter

30.08.2018
 VOGELSBERGKREIS. Am 28. Oktober wird in Hessen nicht nur ein neuer Landtag gewählt, denn die hessischen Bürgerinnen und Bürger dürfen auch in einem Bürgerentscheid über eine geänderte Landesverfassung abstimmen. „Das Thema ist immens wichtig, gerade für den ländlichen Raum“, so CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl bei der Veranstaltung im Hotel Sonnenberg in Schotten, der jedoch auch einräumte, dass das Thema in der Öffentlichkeit noch nicht präsent genug angekommen sei.
 
Quelle: Michael Ruhl  

18.06.2018

LAUTERBACH (ws). „Der stationäre Handel muss sich permanent neu erfinden“, formulierte Michael Kullmann, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Mitte für die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland die tägliche Herausforderung des Einzelhandels. Kullmann war aus Wiesbaden zu einer lockeren Gesprächsrunde über die „Zukunft des Einzelhandels im ländlichen Raum“ ins Café Hammerl nach Lauterbach gekommen, zu der die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft eingeladen hatte. „Es wird nicht alles online abgewickelt“, erläuterte Kullmann, das traditionelle Ladengeschäft habe nach wie vor Zukunft. Hier würden die meisten Kundenkontakte gepflegt.


17.06.2018
 

WIESBADEN/VOGELSBERGKREIS. Die Kandidatenliste zur Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober und die Neuwahl des Landesvorstandes stand im Mittelpunkt des CDU-Landesparteitages in Wiesbaden. Michael Ruhl aus Herbstein ist der jüngste Direktkandidat der hessischen CDU zur Landtagswahl. Der 33jährige Wirtschaftsingenieur und Bundesbankoberrat wurde am Wochenende bei dem Parteitag auf Platz 49 der Kandidatenliste gewählt, teilt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak mit. 


15.06.2018


ROMROD. Seit mittlerweile 29 Jahren verkauft der Hof Rühl aus Romrod seine aus der Landwirtschaft produzierten Erzeugnisse direkt an den Endverbraucher. Dies nahmen der hiesige CDU- Landtagsabgeordnete Kurt Wiegel sowie sein Nachfolgekandidat, der CDU- Landtagsbewerber Michael Ruhl, als Anlass für einen Besuch des Hofladens und des dazugehörigen Landwirtschaftsbetriebs.

Quelle: Michael Ruhl  

08.06.2018
CDU Landtagskandidaten Michael Ruhl (Vogelsberg) und Thomas Hering (Fulda) besichtigten Milupa-Werk in Fulda – 660 Arbeitsplätzen vor Ort mit noch offenen Stellen in der Ausbildung
FULDA/VOGELSBERG. Die beiden CDU-Landtagsbewerber Michael Ruhl (Vogelsberg) und Thomas Hering (Fulda) besichtigten gemeinsam mit dem agrarpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Kurt Wiegel das Milupa-Werk im Industriegebiet Fulda-Rodges.
Quelle: Michael Ruhl  

22.03.2018


Vogelsbergkreis. Am Mittwoch, den 14. März 2018 führte der Landesverband Hessen der CDU Senioren eine Delegiertenversammlung in Rosbach v.d.H mit Neuwahlen des Vorstandes durch. 


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Lauterbach (Hessen)  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 68986 Besucher