Junge Union: Volksaufstand vom 17. Juni 1953 steht für Freiheit, Menschenrechte und Einheit Deutschlands

Wenn am heutigen 17. Juni die öffentlichen Gebäude in ganz Deutschland beflaggt sind, erinnert dies an den Volkaufstand vom 16. und 17. Juni 1953 in der damaligen Deutschen Demokratischen Republik und Ost-Berlin.

Diese Erhebung gegen höhere Arbeitsnormen der SED-Diktatur und für das Ende der deutschen Teilung wurde von sowjetischen Panzern blutig niedergeschlagen. An dieses Ereignis und die Toten des Volksaufstands im unfreien Teil Deutschlands erinnert die Junge Union Lauterbach. 

Lauterbacher CDU-Fraktionsvorstand komplettiert

– Team um Fraktionsvorsitzenden Felix Wohlfahrt ergänzt

 LAUTERBACH. Nachdem bei ihrer konstituierenden Sitzung die 13köpfige CDU-Stadtverordnetenfraktion in Lauterbach, der zusätzlich auch die drei ehrenamtlichen Magistratsmitglieder angehören, bereits Felix Wohlfahrt zum Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt hat, wurden nun auch die drei Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und ein Fraktionsgeschäftsführer gewählt.

Felix Wohlfahrt erneut zum CDU-Fraktionsvorsitzenden in Lauterbach gewählt

Lauterbacher Christdemokraten bereiten sich auf neue Wahlperiode vor. Keine Koalitionen mit anderen Fraktionen geplant. Holger Marx als Ersten Stadtrat und Gunther Sachs als Stadtverordnetenvorsteher vorgeschlagen

 

LAUTERBACH. Am vergangenen Wochenende haben die Lauterbacher Christdemokraten ihre konstituierende Fraktionssitzung durchgeführt, die trotz Corona aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen als Präsenzsitzung im Bürgerhaus Heblos mit ausreichendem Abstand stattfinden musste.

Lauterbacher CDU zieht gute Bilanz des „anderen, digitalen Wahlkampfs“ – „Haben viel vor in den nächsten fünf Jahren“

  

LAUTERBACH. „Unsere Stadt hat finanziell eine schwere Zeit durchgemacht und musste die Bürgerinnen und Bürger finanziell in Anspruch nehmen. Diese nun wiedergewonnene Stabilität ist gerade in der aktuellen Corona-Pandemie und den damit verbundenen finanziellen Verwerfungen immens wichtig“, sagt der Spitzenkandidat der Lauterbacher CDU, Felix Wohlfahrt, zum in dieser Woche zu Ende gehenden Kommunalwahlkampf in Lauterbach.

Lauterbacher CDU startet mit umfassendem Programm zur Kommunalwahl

– Diesmal Beratung in Digitalkonferenz mit Mitgliedern – Rund 300 Zeilen auf sechs Seiten zu Wirtschaft, Familie, Ehrenamt und Finanzen

  

LAUTERBACH. Mit vier Schwerpunkten geht die Lauterbacher CDU in die Kommunalwahl in zwei Monaten. „Wir wollen unseren Kurs des familiengerechten Ausbaus der Kinderbetreuung in der Kreisstadt weitergehen, wie mit dem Neubau des Kindergartens Am Sportfeld“, unterstreicht der CDU-Spitzenkandidat für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung, Felix Wohlfahrt (Heblos). Bei einer Videoschaltkonferenz verabschiedeten Vorstand und zugeschaltete Mitglieder das Wahl-Programm „Wir alle. Für Lauterbach“.

Große Einigkeit bei heutiger Bauausschusssitzung -Die Wege am Eichköppel sollen frei begehbar sein-


Auf Antrag des Ausschussvorsitzenden Gunther Sachs und Vorschlag von seinem Stellvertreter Joachim Schönfeld wurde gemeinsam eine kurzfristige Lösung gefunden.
Es sollen kurzfristig Verkehrssicherungsmaßnahmen für die wichtigen Wege sowie die gekennzeichneten VHC Wege am Eichköppel durchgeführt werden. Die voraussichtlichen Kosten i.H.v. 20.000 € Haushaltsmittel sollen bereitgestellt werden. Dem Antrag stimmte der Bau-, Planungs und Ausschuss für den ländlichen Raum einstimmig zu.