Uwe Meyer
Sehr geehrte Damen und Herren,

Informieren Sie sich über uns auf dieser Internetseite.

Mit besten Grüßen

Uwe Meyer
CDU-Stadtverbandsvorsitzender

 




 
17.06.2018
 

WIESBADEN/VOGELSBERGKREIS. Die Kandidatenliste zur Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober und die Neuwahl des Landesvorstandes stand im Mittelpunkt des CDU-Landesparteitages in Wiesbaden. Michael Ruhl aus Herbstein ist der jüngste Direktkandidat der hessischen CDU zur Landtagswahl. Der 33jährige Wirtschaftsingenieur und Bundesbankoberrat wurde am Wochenende bei dem Parteitag auf Platz 49 der Kandidatenliste gewählt, teilt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak mit. 


15.06.2018

VOGELSBERGKREIS. Bei der Vogelsberger CDU gibt es große Veränderungen - wenn auch nur räumlich.

Der Kreisverband zieht mit seiner Geschäftsstelle und den Abgeordnetenbüros des Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel sowie des Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Helge Braun aus dem Hofwiesenweg in die Altenburger Straße 16a um, teilt CDU Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak mit.


11.06.2018
LAUTERBACH. In der Stunde eines großen Erfolges für den Vogelsbergkreis und die Stadt Lauterbach gelte der Dank dem hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer für seine kluge Entscheidung, die zentrale Grunderwerbssteuerstelle der hessischen Finanzverwaltung in Lauterbach mit 100 zusätzlichen Arbeitsplätzen einzurichten. Dies stellt Lauterbachs CDU-Fraktionsvorsitzender Felix Wohlfahrt im Hinblick auf die Kritik der Grünen an der Standortentscheidung der Landesregierung klar.
weiter

08.06.2018
CDU Landtagskandidaten Michael Ruhl (Vogelsberg) und Thomas Hering (Fulda) besichtigten Milupa-Werk in Fulda – 660 Arbeitsplätzen vor Ort mit noch offenen Stellen in der Ausbildung
FULDA/VOGELSBERG. Die beiden CDU-Landtagsbewerber Michael Ruhl (Vogelsberg) und Thomas Hering (Fulda) besichtigten gemeinsam mit dem agrarpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Kurt Wiegel das Milupa-Werk im Industriegebiet Fulda-Rodges.
Quelle: Michael Ruhl  

07.06.2018
VOGELSBERGKREIS. Mit Spannung verfolgt die Lauterbacher Außenstelle des Amtes für Bodenmanagement die Entwicklungen um das neue Finanzamt am alten Südbahnhof. Denn, wenn die neue zentrale hessische Grunderwerbssteuerstelle an dem vorgesehenen Areal in unmittelbarer Nähe zum jetzigen Behördenstandort in der Adolf-Spieß-Straße errichtet wird, plant das Bodenmanagement mit dabei zu sein und wird dann in etwa drei Jahren dorthin umziehen. Dies wurde dem Vogelsberger Wahlkreisabgeordneten im Hessischen Landtag, Kurt Wiegel, und dem CDU-Landtagskandidaten Michael Ruhl (Herbstein) von der Leiterin des Amtes für Bodenmanagement (AfB) in Fulda, Barbara Bachner, bei ihrem Besuch mitgeteilt. Die Außenstelle Lauterbach sei für das Amt, das die Landkreise Fulda und Vogelsberg betreut, sehr bedeutsam.
Quelle: Kurt Wiegel MdL  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Lauterbach (Hessen)  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 164762 Besucher